In diesem Jahr spielten die weiterführenden Schulen aus den oberen 3 Altersklassen in einem gemeinsamen Turnier.. Hier setzten sich die Altesten durch. Mit hauchdünnrm Vorsprung von einer gewonnenen Partie gewann die Städtische Gesamtschule Ortsteil Wiedenbrück vor dem Ratsgymnasium. Das direkte Aufeinandertreffen ging 3:1 aus, sodass die Städtische Gesamtschule auch den Pokal gewann. In der WK II (bis 16 Jahre) kämpften zwei Mannschaften von der Gesamtschule. Der direkte Vergleich der Mannschaften aus Rheda und Wiedenbrück ging 2:2 aus. Also musste gelost werden. Das Los fiel auf das Team aus Wiedenbrück. Die WK III-Mannschaft des Ratsgymnasiums wurde zwar letzter, gewann aber als einziges Team den WK III-Pokal (bis 14 Jahre). Die WK IV wurde nicht ausgespielt.

 

 

Die größte Gruppe bildeten die Grundschüler. 11 Teams spielten um den Gewinn von 2 Pokalen. Schon in der ersten Runde zeigte die Piusschule (mit den beiden Vereinsspielern Alexander Döding und Felix Oberschäfer) ihre Ambitionen, als sie den Vorjahressieger Eichendorff-Postdammschule knapp mit 2,5:1,5 besiegte. An Brettpunkten waren beide am Ende gleich, doch als Mannschaft gewann die Piusschule alle Spiele. Mit nur einem Brettpunkt weniger landete das dritte Team der Brüder-Grimm-Schule auf Platz 3.

Doch einen Pokal gibt es nicht für den Turniersieg, sondern für einen hohen Einzelsieg. Insgesamt gab es 10 4:0-Siege, je 4 Siege von der Eichendorff-Postdamm und der Brüder-Grimm-Schule, je einen von der Piusschule und der Bolandschule aus Herzebrock.. Die Glücksfee musste erneut eingreifen. Und genau das Letztgenannte Los wurde gezogen. So wandert ein Pokal fü ein Jahr nach Herzebrock. Das zweite Los wurde für die Eichendorff-Postdamm-Schule gezogen. Damit ging der Turniersieger leer aus.

 

Abschlusstabelle der Grundschulen 

1 Piusschule                        14:0    22

2 GSV Eichendorff-Postdamm 1    11:3      22        

3 Brüder-Grimm-Schule 3              11:3      21        

4 Bolandschule 1                             7:7    16,5

5 Bolandschule 2                             7:7    13,5    

6 Brüder-Grimm-Schule 1                7:7    13

7 GSV Eichendorff-Postdamm 2      7:7    12    

8 Brüder-Grimm-Schule 2                6:8    13,5

9 GSV Eichendorff-Postdamm 3      5:9    13

10 Parkschule                                  5:9    13

11 GSV Eichendorff-Postdamm 4   4:10    8,5

 

Wieder hat es allen Beteiligten Spaß gemacht. Das Organisationsteam um Schulschachbeauftragter Hartmut Dürkop,  Vorsitzender des Rhedaer Schachvereins Thomas Bergmann und Karsten Döding danken allen Beteiligten. Wieder gelang ein schulunterrichtsfreier Vormittag zur Verstärkung der Konzentrationsfähigkeit. Viele Fotos von diesem Turnier finden Sie in Kürze unter www.rhedaer-schachverein-von-1931.de 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Adresse

© Copyright 2017 by Pius-Bonifatius-Schule  Proudly created with Wix.com

Tel: 0 52 42 - 37 80 54

Email: GS-PiBo@email.de

Heidbrinkstraße 11
33378 Rheda-Wiedenbrück